IGU Ingenieurbüro für Grundbau und Umwelttechnik
Günther & Lippick GbR
Regenwasserversickerung
Durch die bundesweite Einführung einer getrennten Gebührenerhebung für Schmutz- und Regenwasser kommt es bei den Grundbesitzern, in Abhängigkeit vom Umfang der an die Kanalisation angeschlossenen versiegelten bzw. überdachten Flächen, zu einer erheblichen Kostenbelastung. Diese kann durch den Anschluss an geeignete Versickerungsanlagen vermieden werden. Weiterhin wird zunehmend bereits in den Bebauungsplänen eine Versickerung des Niederschlagswassers festgeschrieben, um einer nachhaltigen Siedlungswasserwirtschaft Rechnung zu tragen und die ggf. ausgelastete Kanalisation zu entlasten.

Wir entwickeln aufgrund unserer langjährigen Erfahrung ökonomische, praktisch umsetzbare und genehmigungsfähige Konzepte zur Lösung dieser Problematik, wobei eigens geschulte Fachgutachter die Projekte von der Bodenuntersuchung über die Planung und Genehmigung bis zur Bauausführung begleiten.


 
 
Home Kontakt Impressum